Beschleunigung für die Typografie

Die neueste Generation der SEAT Infotainment Systeme für Ibiza, Leon, Alhambra & Co. wurde von Cogneus Design mit Bitmapfonts ausgestattet.

Bitmapfonts für SEAT

Infotainment-Systeme im Fahrzeug müssen heute die Typografie gleichwertig zu allen Medien abbilden. Corporate Fonts der Marken des Volkswagen-Konzerns sind Aushängeschilder in der Kommunikation aber auch in der Anwender-Erfahrung. Automotive Fonts müssen zudem eine hohe Bandbreite an Zeichen für verschiedenste Sprachen abdecken.

Europäisches Typografie-Projekt

Als Vorlage dienen die TrueType-Fonts des spanischen Design-Studios Minsk & Pilar Cano. Für die Umsetzung als Bitmapfont legte Cogneus größten Wert auf identische Lesbarkeit und Charakteristik aller Zeichen über verschiedene Größen und Schriftschnitte hinweg. Die Abstimmung erfolgte in engem Kontakt zur Entwicklungsabteilung von SEAT.

Konzernstandards MQB und MIB

Dank der jahrelangen Erfahrung zur Font-Entwicklung Mobiler Infotainment Systeme (MIB) der Marke Volkswagen konnte Cogneus flexibel auf die Bedürfnisse von SEAT eingehen. Somit wurden schnelle Designentwürfe sowie Umsetzungen realisiert, die im Einklang mit den Konzernstandards stehen.

Kerning und Test-Tool für Bitmapfonts

Ungewöhnlich für Bitmapfonts ist die Fähigkeit des SEAT-Systems, Zeichenpaare zu unterschneiden. Durch diese individuelle Anpassung der Zeichen-Abstände ist es gelungen, die Lesbarkeit der Bitmapfonts vergleichbar zu TrueType-Fonts zu gewährleisten.
Um das Kerning der Bitmapfonts unmittelbar zu gestalten, entwickelte Cogneus ein eigenes Test-Tool, um alle Texte in allen Sprachen auf dem Zielsystem anzupassen.

Automatisierung für Bitmapfonts

Jedes Bitmap-Zeichen kann von Hand gezeichnet und optimiert werden – jedoch nicht bei Hunderten von Zeichen! Hierfür hat Cogneus die Produktion soweit automatisiert, dass nur die Design-Grundlagen manuell erstellt wurden. Die zahlreichen Kombinationen aus Buchstaben und diakritischen Zeichen wurden anschließend auf Knopfdruck beschleunigt.

Typografie versus Automatisierung

In der Vorstellung der Medienbranche ist die Typografie ein langwieriger und kreativer Prozess, der keine Automatisierung zulässt. Das trifft besonders bei der Neugestaltung von TrueType- oder OpenType-Fonts zu. Doch bei der Umsetzung als Bitmapfonts kann die moderne Computer-Technik heute die Projektzeit deutlich verkürzen und trägt zur Qualitätssicherung aller Fonts bei.

Weiterführende Links

SEAT S.A.

Abbildungen: Hersteller, SEAT S.A.

SEAT Martorell, BarcelonaSEAT Leon

Unsere Leistungen

Bitmapfonts
1-Bit und 4-Bit Farbtiefe
Bitmap Kerning Paare
Lesbarkeitsoptimierung
Font Automatisierung
Online Test Tool
Lateinisch
Griechisch
Kyrillisch