User Interface Design für AICON 3D Systems: Bending Studio

UI Design als Alleinstellung

Die AICON 3D Systems GmbH mit Sitz in Braunschweig entwickelt Lösungen zur optischen Vermessung von Industrie-Bauteilen. Darunter fallen auch alle Arten von Biegebauteilen – vom Fahrzeug-Auspuff bis zur Hydraulikleitung im Flugzeug. Nach der erfolgreichen Neugestaltung der Software MoveInspect durch Cogneus Design wurde die Suite Bending Studio in Angriff genommen. Dem User Interface Design wird somit einen hohen Stellenwert zugestanden und dient zudem als Alleinstellungsmerkmal für potentielle Kunden.

Bending Studio für komplexe Messvorgänge von Biegebauteilen

Bendig Studio ist eine Softwareplattform für Daten und Prozesse rund um die Fertigung von Biegebauteilen. Die Software-Suite wurde ins Leben gerufen, um die Fähigkeiten der hochsensiblen Messvorgänge, deren Berechnung in Echtzeit und dem Vergleich mit den konstruierten Bauteilen Rechnung zu tragen. Darüber hinaus ist die Suite so konzipiert, dass jeder Arbeitsplatz je nach Aufgabe – Konstruieren, Messen, Planen – individuelle Werkzeuge erhält.

Feste Usablility-Regeln für alle Module

Zwei Dinge standen für das User Interface Design im Vordergrund: der Entwurf einer einheitlichen Erscheinung aller Software-Bestandteile unabhängig von der späteren Zusammenstellung beim Kunden sowie konsistente Regeln für die Bedienung der Interaktions-Elemente.

Drei Bereiche wurden durch das Cogneus-Team über Wireframes geschaffen: eine Modul-Spalte, über die der Anwender die einzelnen Applikationen aufrufen und deren Status einsehen kann. Dann eine kontextabhängige Methoden-Zeile, in der zentrale allgemeine Werkzeuge wie Bearbeiten, Löschen, Exportieren etc. bereitgestellt werden sowie ein zentraler Bereich, der durch leicht zu erlernende Bedienfelder aufgebaut ist.

Icons, Icons, Icons!

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – und ein Icon ist prägnanter als ein Fachbegriff. Aus der Fülle von Spezialfällen wurden ganze Familien von Begriffen gebildet. Diese Begriffe wurden so gestaltet, dass der Anwender Ähnlichkeiten sofort erkennen kann. Dagegen ist es ihm möglich, die wesentlichen Unterschiede mehrerer Icons sofort zu unterscheiden.

Dieselbe Bedienung im Großen und im Kleinen

Das Ergebnis ist ein User Interface, auf dem der Anwender für globale Aktionen im System und konkrete Objekt-basierte Handlungen nur einmal die Bedienung erlernen muss. Über Icon-Zeilen am unteren Bildrand sowie unterhalb der Bedienfelder gelingt eine konsistente Anwendung der Software-Werkzeuge, die zudem Platz einspart und schnell zu erlernen ist. Somit bleibt mehr Platz für die Darstellung von 3D-Modellen oder üppigen Auswertungs-Tabellen.

Ein System für Touchscreen- und Mausbedienung

Um der permanenten Entwicklung der Hardware durch Tablets Rechnung zu tragen, wurde die Oberfläche so gestaltet, dass mit wenigen Vorgaben die Software auch per Fingertipp bedient werden kann. Die Umsetzung des UI mittels Icons kommt dem zugute. Darüber hinaus wurden alle Widgets und Icons so produziert, dass sie skalierbar vorliegen, also unabhängig von der Auflösung vom Betriebssystem dargestellt werden können.

Weiterführende Links

AICON 3D Systems, Bending Studio

nach oben
AICON 3D Systems

Unsere Leistungen

UI Wireframes
Screendesign
Widget Bibliothek
Icon Design
Entwicklungsberatung

Icon Design Bending Studio