Der Shirtway T-Shirt-Designer

Shirts selbst gestalten mit dem Interaktiven Produkt-Konfigurator

Für die Shirtway GmbH Hannover entwickelte Cogneus den T-Shirt-Designer, eine interaktive Web-Anwendung, mit der die Kunden eigene T-Shirts mit Bildern, Vektorgrafiken oder Text gestalten und online beauftragen können. Der Editor wurde mit Adobe Flash Technik umgesetzt.

Spaß für die Kunden, Verbindlichkeit für den Druck

Für die Kunden steht der Spaß beim Gestalten im Vordergrund, für die Druckerei die Verbindlichkeit der Dateivorlagen. Beides wurde bei der Gestaltung berücksichtigt: So können die Kunden alle Grafiken auf der maximal bedruckbaren Fläche entweder frei skalieren oder über einen zentralen Controller steuern, der auch wesentliche Funktionen wie Motiv spiegeln, zentrieren, drehen oder löschen enthält. Shirts in zahlreichen Varianten und Farben stehen zur Auswahl, ebenso Vektorgrafiken oder Fonts für die Verwendung auf dem Shirt.

User Interface Design und Entwicklungsprozess

Erste Wireframes dienten zur Beurteilung der Usability des Editors insbesondere für eine möglichst große Shirt-Abbildung, damit Kunden möglichst genau das Shirt online gestalten können. Danach wurden typische Screens wie Produktauswahl, Konfiguration, Editor, Bestellvorgang und Warnung gestaltet. Abschließend folgte der Aufbau einer grafischen UI-Bibliothek für die Adobe Flex-Umgebung.

Wichtig bei Webshops: die Kosten immer im Blick

Um für die Kunden eine optimale Kostenkontrolle zu ermöglichen, werden die aktuellen Druckkosten zum gestalteten T-Shirt angezeigt. Gestaltet der Kunde auch die Rückseite oder fügt weitere Motive oder Farben hinzu, werden die damit verbundenen Mehrkosten in einem rechten Infokasten angezeigt.

Entwicklungsumgebung und UI-Bibliothek

Der T-Shirt-Designer wurde mithilfe der Adobe Flex Umgebung als Flash-Anwendung umgesetzt. Alle interaktiven Elemente liegen daher als zentrale Bibliothek vor, sodass per Software auch kurzfristige Änderungen oder Erweiterungen möglich sind. Mithilfe der Flash-Technik konnten alle Freiheiten für die freie Gestaltung von Bildern und Textrahmen auf dem T-Shirt genutzt werden. Über Transparenzeffekte ließen sich so auch Vorschauen der bedruckten T-Shirts realisieren, um den Kunden ein echtes Wysiwyg-Werkzeug an die Hand zu geben.

Weiterführende Links

Das Unternehmen Shirtway mit Sitz in Hannover ist Profi für das Bedrucken von T-Shirts und Textilien.

Adobe ist führender Hersteller von grafischer Software wie die Adobe Creative Cloud und Entwicklungsumgebungen auf Flash- und Flex-Technik.